Aktuelles:+++Eingeschränkte Erreichbarkeit des Abwasserverbandes "Oberes Fuldatal", mehr unter Informationen+++

Kläranlage Rommers

 

Im Jahr 2009 wurde für den Stadtteil Rommers der Stadt Gersfeld eine Kläranlage mit einer dazugehörigen Vakuumanlage errichtet.

 

Die Kläranlage ist für die Reinigung der Schmutzabwässer des STT Rommers verantwortlich.

 

Die Schmutzabwässer werden durch ein Vakuumsystem zur Kläranlage transportiert. Das Vakuumsystem braucht im Normalfall ein geschlossenes Ventil an jedem Abwassereinlaß, um die Vakuumleitung zu verschließen, so daß das Vakuum erhalten bleibt. Wenn sich eine bestimmte Menge Abwasser im Hausanschlussschacht angesammelt hat, wird das Vakuumventil automatisch geöffnet. Das Abwasser wird abgelassen, mit einer bestimmten Menge Luft beschleunigt und dann wird das Ventil wieder geschlossen. Die Druckdifferenz zwischen dem atmosphärischen und dem Unterdruck in der Vakuumrohrleitung ermöglicht den selbsttätigen Transport durch das geöffnete Ventil.

Die Ventile der einzelnen Hausanschlüsse werden über ein spezielles Überwachungssystem täglich kontrolliert.

 

 

gallery/ka rommers 1