Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Der Abwasserverband „Obers Fuldatal“  wurde im April 1980 durch die Gemeinden Eichenzell, Ebersburg und der Stadt Gersfeld als Zweckverband gegründet.

Seit Gründung ist der Abwasserverband „Oberes Fuldatal“, dafür verantwortlich alle anfallenden Abwässer der Gemeinde Eichenzell, der Gemeinde Ebersburg und den Stadtteilen Altenfeld, Gichenbach, Hettenhausen und Rommers der Stadt Gersfeld:

                                                                                         -zu sammeln

                                                                                         -abzuführen

                                                                                         -zu verwerten

                                                                                         -zu reinigen und zu entsorgen.

 Der Abwasserverband hat ebenfalls die Aufgabe die hierfür erforderlichen Abwasserbeseitigungsanlagen:

                                                                                        -zu planen

                                                                                        -zu errichten

                                                                                        -zu betreiben

                                                                                        -zu unterhalten und bei Bedarf zu erneuern.

Diese Aufgaben haben sich nicht grundlegend verändert, jedoch sind durch geänderte Anforderungen an die Abwasserentsorgung (neue Gesetze, Verordnungen) neue Aufgaben hinzugekommen. In den letzten Jahren sind die technischen Anforderungen ebenfalls gestiegen und dadurch die Aufgabenerfüllung schwieriger und gleichzeitig viel aufwändiger geworden. Der  Abwasserverband muss seine Abwasserbehandlungsanlagen und Abwassersammelleitungen auf einem technisch ordnungsgemäßen Zustand halten, deshalb müssen die Kläranlagen modernisiert und teilweise umgebaut werden. Die vorhandenen Kanäle werden gemäß EKVO untersucht und nach Bedarf saniert um folgendes Ziel zu erreichen:

Eine saubere Umwelt und saubere Gewässer